Codegolf/wpa

From NoName e.V.
Jump to: navigation, search

Die Problemstellung: Erzeuge (ggf. mit einem von stdin entgegengenommenem stream von random-bytes) eine WPA-Passphrase, d.h. 63 Zeichen printable ASCII.

Die Problemstellung ist aus folgender während eines Treffs in den IRC-Channel geposteten Frage entstanden:

23:55 <@joker> was benutze ich am besten um WLAN pws zu erstellen
23:56 <@joker> pwgen wäre ne möglichkeit, sei aber ja nicht soo sicher

Zwei Stunden später gab es dann einen Satz an Lösungen dafür im Channel. Hier nur die kürzesten Lösungen:

C

i=63;main(c){while(i)isprint(c=getchar())&&putchar(c,--i);}

(Merovius)

"Pure" Perl

perl -ne'/[ -~]/&&($i+=print$&)>63&&die' < /dev/urandom

(mxf)

Perl

perl -pe'y/ -~//cd'</dev/urandom|head -c63

(sECuRE)

Shell

</dev/urandom tr -dc "[ -~]" | head -c63

(koebi)

Dann gekürzt zu (nur unter zsh):

tr -dc \ -~</*/ur*|head -c63

(mxf, sECuRE und Merovius)

Wer sehr viel Zeit hat (man sollte sicher gehen, ein passendes locale (C funtkioniert) gesetzt zu haben):

grep -Eao "[ -~]{63}" /*/ur*

Haskell

import Data.Char
fkt = do
 c <- getChar
 if (((ord c) >= 33) && ((ord c) <= 126))
 then putChar c
 else return()
 fkt
main = do fkt

(joker)